Die Facebook-App und Tipps wie man seinen iPhone-Akku schonen kann

Facebook AppSchon seit Längerem geht ein Gerücht um die Facebook-App um, welches besagt, dass die Applikation unnötig viel Strom für das iPhone und das iPad verbrauche. Ein Software-Entwickler hat nun herausgefunden, dass die App auch dann aktiv ist, wenn sie es eigentlich gar nicht sein sollte.

Wer hat Schuld? Der Akku oder die App?

Gute App-Entwickler wie zum Beispiel die Entwickler von mission mobile SAP versuchen stets möglichst effiziente Apps zu entwickeln, doch das klappt nicht immer. Der App-Entwickler Sebastian Düvel gab Facebook-Benutzern nun eine Erklärung darüber ab, warum die Batterie ihres iPhones oder iPads nur von so kurzer Dauer ist. In einem Beitrag bei t3n erklärte er, dass die Facebook-App, die so viele iPhone-Nutzer installiert haben, auch dann Energie verbrauche, wenn man sie gar nicht nutze.

Der Entwickler erklärte, dass er mit dem Verbrauch seine iPhones 4S nicht zufrieden gewesen sei, weil er während eines normalen Arbeitstags etwa 90% seines Akkus verbrauchte. Auf der Suche nach dem Grund stellt er fest, dass die App, auch in ausgeschaltetem Zustand alle paar Minuten für ein paar Sekunden aktiv ist. Diese Möglichkeit haben Apps erst, seit es das iPhone 4S gibt, in den vorherigen Versionen war das sogenannte Multitasking von Apps nicht möglich. Ein anderes Beispiel für Apps, die im Hintergrund laufen und Strom verbrauchen, sind Navigations-Apps, die ständig eine Positionsbestimmung durchführen und somit starke Akkuverbraucher sind.

Wie man seinen Akku schonen kann

Düvel stellte fest, dass Facebook-Messenger das gleiche Verhalten an den Tag legt und das Abschalten der Chat-Funktion keinerlei Wirkung zeigte. Die App wurde immer noch im Hintergrund aktiv. Möchten Sie nun Ihren Akku schonen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Erstens, die App komplett deinstallieren, indem man mit dem Finger so lange auf das App-Symbol drückt, bis es zu wackeln beginnt und in der oberen Ecke ein Kreuz anzeigt. Tippt man auf diesen Löschen-Button, wird die App restlos entfernt. Die Alternative hierzu ist ein regelmäßiges Überprüfen der Multitasking-Leiste. Die Multitasking-Leiste findet man, indem man zwei Mal kurz auf die Home-Taste drückt. Am unteren Bildschirmrand sehen Sie nun alle Apps, die derzeit ausgeführt werden. Möchte man von den angezeigten Apps eine ausschalten, muss man so lange auf das App-Symbol drücken, bis ein rotes Kreissymbol erscheint. Tippt man darauf, ist die App inaktiv, bis man sie wieder öffnet.

Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar