Moderne Kommunikation im Büro und zuhause

Moderne KommunikationEin Großteil des technologischen Fortschritts der letzten Jahre fand im Bereich der Telekommunikation statt. Alleine das Internet hat dort nicht nur eine drastische Weiterentwicklung bewirkt, sondern auch eine beachtliche Reduktion der durchschnittlichen Kosten, sowohl bei den Dienstleistungen, als auch bei den Empfangsgeräten. Dabei wird die Bezeichnung „Gerät“ den umfangreichen Funktionen heutiger Telefone und Handys kaum noch gerecht. Besonders Letztere werden immer mehr zu mobilen Computern, vor allem wenn man bedenkt, dass die Trägerrakete der ersten Mondmission im Jahre 1969 über einen Bordcomputer verfügte, dessen Rechenleistung etwa der eines heutigen Taschenrechners entspricht. Im Vergleich dazu ist die Telefonfunktion moderner Handys fast schon zur Nebensache geworden, und das Internet etabliert sich auf allen Plattformen immer mehr zum wichtigsten Kommunikationsmedium.

Das moderne Telefon

Aber auch das gute alte Telefon ist noch nicht überflüssig geworden und wird hauptsächlich noch zuhause und in Büros genutzt. Dabei haben gerade auch schnurgebundene Telefone an Funktionen gewonnen, die sie vor allem im Businessbereich unerlässlich machen. Neben der praktischen Voice-over-IP-Funktion, also dem Telefonieren über das Internet, ist es vor allem die Möglichkeit von Konferenzanrufen und weiteren Büro Management Tools, die das schnurgebundene Telefon zu einem wichtigen Kommunikationsmittel eines modernen Büros machen. Natürlich hat sich das Telefon ebenfalls technisch weiterentwickelt, und so dürfen auch hier Display und Tastatur nicht fehlen. Gigaset bietet eine interessante Auswahl an modernen schnurgebundenen Telefonen sowie Kommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden an; weitere Informationen finden Sie hier.

Die Vorteile eines Telefons

Bei allem technischen Fortschritt haben aber auch die modernen Handys mit Schwachstellen zu kämpfen. So ist die Rechenleistung aktueller Smartphones zwar beachtlich, benötigt aber auch entsprechend viel Energie. Daher ist eine zu geringe Akkulaufzeit eines der größten Mankos der Mobiltelefone. Aber gerade auch in der Mobilität von Handys verbirgt sich eine weitere Gefahr, nämlich Sturzschäden. Einmal nicht aufgepasst, kann das teure Smartphone bereits irreparabelen Schaden nehmen. Vor allem wenn das Handy ins Wasser fällt, ist es selten noch zu retten, weshalb beim Kauf eines Handys oder beim Vertragsabschluss immer auch eine zusätzliche Versicherung zu empfehlen ist. Über all dies braucht man sich bei einem guten Festnetztelefon allerdings kaum Sorgen zu machen.

Schreibe einen Kommentar